Hundeschule “Partnerhund“
Tiergestützte Therapie & Pädagogik
___________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________
Warum ich keine Fremdausbildung eines
Familienhundes  anbiete:

Was mich nachdenklich macht: Hundeschulen züchten  bestimmte Hunderassen und
bieten dann fertig ausgebildete Familienhunde, oder generell Fremdausbildung an.
Heißt:“ich suche einen Famileinhund oder habe ein Problem mit meinem
Vierbeiner, dann bestelle ich mir doch einfach einen fertig ausgebildeten Familien-
hund vor oder bringe meinen „Problemhund“ in die Hundeschule,
Die werden das schon wieder richten.“
Ist es schon soweit, das ich mir einen ausgebildeten Familienhund bestellen kann,
wie ein Auto mit Zubehör? Ich denke Nein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die Anschaffung eines Hundes sollte stets wohlüberlegt sein, was Bedürfnisse und
Eigenschaften des Familienmitglieds angeht.  Ein Hund integriert sich in sein neues
Rudel, lebt eng im Familienverbund mit uns zusammen und ist ein sehr soziales Tier,
welches man sich nicht fertig vorbestellen sollte und funktionstüchtig wieder  von
der Hundeschule zurück  erhält. Gemeinsam lernen,zusammenwachsen ,sich Ziele
erarbeiten  und durch dick und dünn gehen, gehört eben  auch zum
Hundehalterdasein.
Verantwortung übernehmen von Anfang an, auch in Sachen Erziehung.
Thema